Schlagwort

Drainage

  • B - wie Bodenwasser

    • Bodenwasser in seiner Gesamtheit umfasst nicht nur das Grundwasser sondern auch das näher an der Oberfläche liegende Wasser, zum Beispiel Sickerwasser oder Haftwasser. Ebenso zählt Stauwasser, welches nicht bis zum Grundwasserleiter sickern kann, mit zum Bodenwasser.
  • D - wie Deponiebau

    • Der Deponiebau dient der Schaffung sicherer Lagerstätten für Abfälle verschiedener Art.
    • Bei einer Drainage, verdeutscht auch Dränung genannt, handelt es sich um ein Entwässerungssystem, das dazu dient, auftretendes Wasser abzuleiten. Es dient somit dem Schutz von Gebäuden und Freiflächen vor auf- bzw. eintretender Feuchtigkeit. Das in den Rohrleitungen gesammelte Drainagewasser wird anschließend auf geeignete Versickerungsflächen transportiert.
  • E - wie Entwässerungsystem

  • F - wie Flächenversickerung

  • M - wie Muldenversickerung

  • O - wie Oberflächenwasser

  • R - wie Rigolenversickerung

    • Bei einer Rigole handelt es sich um einen unterirdischen Speicher, der normalerweise mit Kies gefüllt ist und über Zulaufrohre gespeist wird. In ihm kann aufgegangenes Regenwasser versickern und so über das Bodenwasser das Grundwasser-Reservoir auffüllen.
  • S - wie Schwammstadt

  • V - wie Versiegelte Flächen