Quick-Lock Mini

 

Systembeschreibung

Die neue Quick-Lock Mini zur Sanierung von Schäden in den Rohrnennweiten DN 100 und DN 125.

 

Funktionsprinzip

 

Voraussetzungen Systemvorteile
  • Die Quick-Lock Mini dichtet das Schadensbild
    rein mechanisch ab.
  • Basierend auf dem Kompressionsprinzip und
    den über Jahrzehnte bewährten Materialien
    V4A und EPDM.
  • Der speziell für die Quick-Lock Mini konstruierte
    Versetzpacker ist mit einem verstellbaren
    Fahrwerk ausgestattet.
  • Kamera- oder Robotersystem
  • Kompressor
  • Quick-Lock Versetzpacker

 

 

 

 

 

 

  • Rein mechanische Verspannung
  • Anwenderfreundlich
  • Langlebige Materialien
  • Keine Bauchemie
  • hohe Lebensdauer

 

 

 

 

Anwendungsbereich

Zu versetzen in Freispiegelkanälen, Fallleitungen und Fernwärmeleitungen.

  • Undichte Muffen
  • In- und Exfiltrationen
  • Risssysteme

 

Spezifikationen

  Materialien

 

Die hier verwendeten Materialien V4A Edelstahl und das EPDM-Gummi haben sich seit Jahrzehnten im Rohrleitungsbau bewährt. Die Edelstahl Materialgüte 1.4404 (316L) ist im kommunalen Abwasser nahezu unbegrenzt haltbar.

 

Die EPDM-Gummidichtung entspricht dem aktuellen Stand der Dichtungstechnik im Rohrleitungsbau mit einer hohen Lebenserwartung und sehr hohen Beständigkeit.

 

 Lieferprogramm

 

Sie erhalten Quick-Lock Mini in zwei Konfigurationen:

  • Variante 1: Baulänge 90 mm, Durchmesser DN 100-125
  • Variante 2: Baulänge 140 mm, Durchmesser DN 100-125

 Qualität und 

Nachweise

 

Baurechtliche Zulassung wird beantragt.

 

 

Weitere Informationen, Downloads und Bestellformulare finden Sie hier.