Aggregate helfen bei der Entlastung von Kanälen. Sie regulieren die Durchflussmengen und ermöglichen auch das Aufstauen des Wassers zur gezielten Spülung der Kanalisation. Mit über 55 Jahren Tiefbau-Erfahrung entwickeln wir kontinuierlich Verfahren und Technologien zur Bewirtschaftung von Kanälen. Es ist der Anspruch von UHRIG, ökologische und ökonomische Maßstäbe zu setzen und auch im Anlagenbau arbeiten wir ressourcenbewusst, um Portemonnaie und Umwelt zu schonen. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie konkrete Fragen zu Drosselaggregaten oder Spülaggregaten für Ihre Siedlungsentwässerung haben.

Ihr Ansprechpartner

Ludger Kerkloh
Bereichsleiter Anlagenbau & Netzbewirtschaftung
+49 2151 / 363 266 8

Sie haben Interesse, eine Idee mit uns zu verwirklichen?

Drosselaggregate

Drosselaggregate sind per Ölhydraulik angetriebene Schieber. UHRIG fertigt sie Nennweiten von DN 300 bis DN 1000. Sie werden nass aufgestellt und sind wartungsfrei.

 

Was zeichnet Drosselaggregate aus?

Als Faustregel im Bau von Drosselaggregaten gilt: Der Querschnitt des Aggregats sollte so groß sein wie der weiterführende Kanal. Diese Vorgehensweise beim Anlagenbau erlaubt die optimale Bewirtschaftung der Kanalvolumina, indem die Weiterleitungsmengen flexibel gesteuert werden. Damit entfällt die übliche Querschnittsreduzierung zur Messung der Fließgeschwindigkeit. Diese Vorgehensweise hat bislang Beruhigungsstrecken bedingt und entsprechend große Bauwerke nach sich gezogen. Dies ist dank der Drosselaggregate nicht mehr nötig. Hier erfolgen zwei Wasserstandsmessungen. Diese Messwerte und die Durchflussöffnung werden für die Berechnung des Durchflusses herangezogen. Die UHRIG-Drosselaggregate sind werkskalibriert und nachkalibrierbar.

 

Ihr Vorteil: Das ist der Nutzen der UHRIG-Drosselaggregate

Bei Drosselaggregaten handelt es sich um kleine und sehr kompakte Bauwerke, die sich problemlos unter Verkehrsflächen einbauen lassen. Sowohl der Antrieb als auch die Steuerung können bis zu 40 Meter entfernt in einem Schaltschrank eingebaut werden. Spülwellen können die Drosseleinrichtung ungehindert passieren. Es besteht keine Verstopfungsgefahr. Die Aggregate verfügen über eine optimierte Steuerungslogik, die flexibel auf Trockenwetterbetrieb und Einstaubetrieb reagieren kann. Da das Drosselaggregat hydraulisch betrieben wird, ist es praktisch wartungsfrei. Wir liefern die Anlagen werkskalibriert. Sie lassen sich jedoch auch nachkalibrieren. Die UHRIG-Drosselaggregate sind parametrierbar hinsichtlich Weiterleitungsmenge, Drosselbeginn und Freispülbetrieb. All dies lässt sich ereignisorientiert und flexibel ausrichten. Die Weiterleitungsmenge lässt sich beliebig in der Spanne von 0 Litern bis zum maximalen Querschnitt (Qmax) des weiterführenden Kanals variieren.

 

©

 

Spülaggregate

Die Anordnung eines Spülaggregates erfolgt im Regelfall im Hauptschluss eines Kanals, denn die Anlage soll selbst bei geringen Trockenwetterabflüssen mehrmals pro Tag Spülungen ermöglichen. Das beugt Ablagerungen und somit Korrosionsschäden vor. Die Praxis hat längst bewiesen, dass sich so Spüllängen von bis zu 1.500 Metern realisieren lassen. Dabei öffnet das Spülaggregat innerhalb von fünf Sekunden vollständig. Dies ermöglicht der pneumatische Zylinderantrieb.

Dabei kann die Nenngröße des Aggregats deutlich kleiner sein als der zu spülende Kanalquerschnitt. Für den zu reinigenden Kanalabschnitt führen wir im Vorfeld des Projektes individuell den Nachweis der erreichbaren Reinigungsleistung. Zur Orientierung: In Abhängigkeit von Trassenführung und Gefälle ist ein Spülaggregat DN 500 problemlos in der Lage, einen Stauraumkanal DN 3000 auf mehr als 1.000 Meter zu reinigen. Das Geheimnis des Erfolges sind viele kleine Wellen. Im Idealfall bis zu 12 Wellen pro Tag. Sie lassen ungewünschten Ablagerungen keine Chance.

Der Nutzen von Spülaggregaten liegt klar auf der Hand: Dank solcher Anlagen haben Abwasserunternehmen saubere Kanäle. Die Entlastungsfrachten reduzieren sich enorm. Das vermeidet auch eine unangenehme Geruchsbelästigung der Anwohner. Da in der Kanalisation deutlich weniger Schwefelwasserstoffe entstehen, verringert sich auch die Korrosion an Rohren und Bauwerken. Der Betrieb der Spülaggregate ist überwachbar und lässt sich ebenso automatisiert dokumentieren. Bei den UHRIG-Spülaggregaten handelt es sich um beinahe wartungsfreie Anlagen, die darüber hinaus einfach nachrüstbar sind und die bestehende Infrastruktur ergänzen.

 

Gute Gründe für Uhrig
Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Nachhaltiges und achtsames Handeln ist für uns keine Floskel. Wir machen Gewässer wieder sauber und sorgen dafür, dass unser Grundwasser immer sauber bleibt.

Erfahrung & Know-how

Mit über 55 Jahren Erfahrung im Tiefbau und Kanalbau, wissen wir, worauf es bei unseren von Anfang bis Ende durchdachten Komplettlösungen ankommt, damit wir ein betriebsbereites Projekt übergeben können.

Innovation & Engagement

Es gibt stets eine Stellschraube, die wir bei unseren Produkten noch besser machen könnten. Wir tüfteln daher beständig an Neuerungen und Verbesserungen.

Sie haben Interesse, eine Idee mit uns zu verwirklichen?