© Marc-Olivier Jodoin / unsplash.com

Kanalmanagement

Smarte Lösungen zur Überwachung & Steuerung von Abwassersystemen

Mit UHRIG ist Kanalmanagement so einfach wie nie! Wir entwickeln smarte, individuelle Lösungen, die auf modernste Technologien aus den Bereichen Netzwerktechnik, Prozessoptimierung und Automatisierung setzen. Die Digitalisierung hat längst auch die Kanalisation erreicht. Damit sind Intelligente Kanalnetze möglich, die selbst Daten erheben, verarbeiten und Prozesse überwachen. Im Problemfall schlagen die digitalen Systeme frühzeitig Alarm, sodass ein schnelles Eingreifen durch Fachleute möglich ist.

UHRIG hat das Potenzial des integralen Kanalmanagements für Anlagenbetreiber und Kommunen bereits vor Jahren erkannt und bietet etablierte Lösungen an. Da jedes Kanalnetz einzigartig ist, passen unsere Automatisierungsspezialisten die möglichen Maßnahmen auf die Gegebenheiten vor Ort entsprechend an. Unsere Systeme sind offen, d.h. eine Skalierung ist für uns auch später kein Problem. Werden neue Wehre oder Aggregate innerhalb Ihres Netzes in Dienst gestellt, lassen sie sich selbstverständlich in die bestehenden Systeme ein- und an die zentrale Leitstelle anbinden. Auch beim Kanalmanagement setzen wir auf unser bewährtes Prinzip UHRIG, also von Anfang bis Ende durchdachte Komplettlösungen.

Ihr Ansprechpartner

Ludger Kerkloh
Bereichsleiter Anlagenbau & Netzbewirtschaftung
+49 2151 / 363 266 8

Sie haben Interesse, eine Idee mit uns zu verwirklichen?

© Pixabay / pexels.com

Messtechnik

Moderne Messsensoren für die Kanalisation

Die smarte Technologie revolutioniert nicht nur den Arbeitsalltag und die Freizeit. Auch die moderne Infrastruktur kommt heutzutage nicht mehr ohne digitale Technik aus. Die Zukunft der Stadtplaner ist smart: von Smart Homes über Smart Grids bis hin zu vernetzten Smart Citys. Smart Cities benötigen die digitale Infrastruktur nicht nur Übertage sondern auch Untertage.

© Lars Kienle / unsplash.com

Netzwerktechnik

Für die Steuerung: Schlüsselstelle zwischen Hardware & Software

Auch die Kanalisation lässt sich an das "Internet der Dinge" anschließen und so mit der Smart-Technologie verbinden. Dank der Netzwerktechnik war Kanalmanagement noch nie so einfach wie heute. UHRIG macht moderne Kanalnetze einfach smart!

© Markus Spiske / unsplash.com

Schaltungen und Software

Technik ist der eine Aspekt, gezielte Steuerung der andere

Nur eine gezielte Steuerung der Anlagen ermöglicht es, das Potenzial der Digitalisierung der Abwassersysteme vollständig auszuschöpfen. Ohne entsprechende Steuerung und damit programmierter Algorithmen nutzt die beste Technik und die modernsten Anlagen wenig. UHRIG plant und optimiert daher nicht nur die Abwassersystem von Anfang bis Ende. Unsere IT-Spezialisten optimieren auch die dazugehörige Software und entwickeln individuelle Lösungen.

© Life-Of-Pix / pixabay.com

Anlagenbau

UHRIG ist Ihr Spezialist für Wehre & Aggregate in Abwassersystemen

Wenn es um Durchflussquerschnitte, Einstauziele oder Überströmungsbereiche geht, laufen die UHRIG-Anlagenbauexperten zur Hochform auf. Wir setzen in unserem Anlagenbau auf maßgefertigte Wehre und Aggregate aus Stahlbeton für sämtliche Abwasseranlagen - von den Abwasserkanälen bis hin zu Rückhaltebecken in der Siedlungsentwässerung.

© UHRIG

Fachservice Intelligente Kanalnetze

Kompetenz in Beratung und Ausführung

Das Management intelligenter Kanalnetze ist ein weites Feld. Wir informieren ausführlich, erklären Hintergründe und beantworten Ihre Fragen. Geht es dann an die Planung und Verwirklichung Ihres konkreten Projekts, ist UHRIG ebenfalls der richtige Ansprechpartner für Sie. Rufen Sie uns an!

Die Zukunft der Abwassersysteme ist digital

Digitale Technik in der Kanalisation ist die Basis für das integrale Kanalmanagement. Eingebaute Sensoren erheben Daten. Netzwerktechnik leitet diese an eine zentrale Leitstelle weiter. Software analysiert die in Echtzeit ankommenden Daten und meldet, wenn Algorithmen Probleme bei definierten Prozessen detektieren. Nun lassen sich gezielte Gegenmaßnahmen ergreifen. Ist beispielsweise die Durchflussmenge des Abwassers in einem Kanalabschnitt verringert, kann ein Wehr automatisch geöffnet werden, um eine gezielte Schwallspülung zu initiieren. Sie entfernt eventuelle Ablagerungen bevor eine große Verstopfung entsteht, die eine deutlich aufwändigere Intervention erfordern würde. Den Erfolg der Maßnahme überwachen wiederum die Sensoren und melden das Ergebnis an die Leitstelle zurück. Besser, einfacher und schneller geht Kanalmanagement nicht!

 

Das digitale Kanalmanagement ist immer einsatzbereit

Dank der Digitalisierung lassen sich Abwassersysteme automatisiert steuern und kontrollieren – jederzeit, egal ob Tag oder Nacht, winters oder sommers, an Weihnachten oder zu Ostern. Das reduziert den Aufwand, erhöht die Sicherheit und hilft, Kosten deutlich zu minimieren. So bleiben die Abwasserbeiträge für die Bürger für eine längere Zeit möglichst stabil.

Ihre Mitarbeiter müssen nun auch nicht mehr jeden Tag für Messungen in die Kanäle hinabsteigen. Als Arbeitgeber gewinnen Sie dadurch Flexibilität, denn Sie können Ihr Personal für andere Aufgaben einteilen. Sollten einmal Probleme auftreten, die ein menschliches Eingreifen erfordern, werden Sie zeitnah und automatisch per SMS darüber unterrichtet. Über eine App können Ihre Mitarbeiter außerdem von unterwegs jederzeit den aktuellen Zustand des Systems einsehen.

Sie haben Interesse, eine Idee mit uns zu verwirklichen?

Unser Anspruch ist es, stetig neue ökonomische und ökologische Maßstäbe in unseren Kompetenzbereichen zu setzen. Daher setzen wir besonders auf:

Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Erfahrung & Know-how

Innovation & Engagement