Eine Punktentwässerung dient der Entwässerung einer Fläche, also der Beseitigung des anfallenden Niederschlagswassers. Bei UHRIG erfahren Sie, wann Punktentwässerungen eingesetzt werden und welche alternativen Möglichkeiten zur Flächenentwässerung es gibt.

Flächenentwässerung an einem Punkt

Wie ihr Name es bereits vermuten lässt, dienen Punktentwässerungen dazu, eine Fläche an einem Punkt zu entwässern. Beispiele für Punktentwässerungen sind der Hofeinlauf bzw. Hofablauf, mit dem ein Hof, eine Terrasse oder ein Garten entwässert wird, aber auch der Straßenablauf bzw. Gully.  Auch Flachdächer werden oft mit Punktentwässerungssystemen entwässert. Zu den verwendeten Materialien für das Einlaufsystem zählen z. B. Beton oder Kunststoff. Je nachdem, wo eine Punktentwässerung eingesetzt wird, kann das aufgenommene Niederschlagswasser entweder in die Kanalisation eingeleitet oder zu einer Rigole abgeleitet werden und dort versickern.

Um eine Fläche effektiv mit einem Punktentwässerungssystem zu entwässern, muss eine entsprechende Neigung vorhanden sein, die es dem anfallenden Niederschlagswasser ermöglicht, von allein zum Ablauf zu fließen. Als ideal werden dabei ein bis zwei Prozent Gefälle angesehen. Am niedrigsten Punkt wird dann der Ablauf samt Schacht und Einlaufrost sowie Anschluss an die Kanalisation installiert.

 

Nicht jede Fläche eignet sich für die Punktentwässerung

Flächen, die nicht über eine ausreichende Neigung verfügen, können stattdessen über eine Linienentwässerung, also mit Ablauf- oder Entwässerungsrinnen, entwässert werden. Auch größere Fläche eignen sich für die Punktentwässerung nur bedingt. Der Einsatz wird tatsächlich nur bei Kleinflächen empfohlen.

Ebenfalls von Bedeutung für die Auswahl des passenden Entwässerungssystems ist die Belastung, der die zu entwässernde Fläche ausgesetzt ist. Je nachdem, ob es sich zum Beispiel um einen Gehweg, eine stark frequentierte Fußgängerzone oder eine von Autos befahrene Straße handelt, muss der Ablauf unterschiedlichen mechanischen Belastungen widerstehen.

Sie planen ein Kanal- oder Tiefbauvorhaben? Dann kontaktieren Sie uns! Mit mehr als 55 Jahren Erfahrung im Bereich der Abwasser- und Regenwassersysteme stehen wir von UHRIG Ihnen gern bei der Umsetzung Ihres Projekts zur Seite.

Ihr Ansprechpartner

Christoph von Bothmer
Geschäftsführung
+49 7704 / 806 0
Gute Gründe für Uhrig
Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Nachhaltiges und achtsames Handeln ist für uns keine Floskel. Wir machen Gewässer wieder sauber und sorgen dafür, dass unser Grundwasser immer sauber bleibt.

Erfahrung & Know-how

Mit über 55 Jahren Erfahrung im Tiefbau und Kanalbau, wissen wir, worauf es bei unseren von Anfang bis Ende durchdachten Komplettlösungen ankommt, damit wir ein betriebsbereites Projekt übergeben können.

Innovation & Engagement

Es gibt stets eine Stellschraube, die wir bei unseren Produkten noch besser machen könnten. Wir tüfteln daher beständig an Neuerungen und Verbesserungen.

Sie haben Interesse, eine Idee mit uns zu verwirklichen?

Weitere Themen